Aerotriangulation

1. Semester Master of Science

Aerotriangulation (1. Semester)

Studiengang: Geodäsie und Geoinformatik (Master of Science)
Semester: 1. Semester  
Modul: 22780 Photogrammetrische Computer Vision
Dozent: Dr.-Ing. Michael Cramer
Vorlesung: Donnerstag / wöchentlich / 8:00-8:45
Raum: M24.12
Übungen: Donnerstag / wöchentlich / 8:45-9:30
Raum: M24.12
Inhalte der Lehrveranstaltung
Mathematische Grundlagen der Aerotriangulation (AT), automatische Aerotriangulation, Erweiterte AT – Zusätzliche Parameter, GPS-gestützte Aerotriangulation, Direkte Georeferenzierung, Digitale photogrammetrische Stereoauswertung
Voraussetzungen
-
Referenzen (Monographien, Journale)
 
Prüfungen
Prüfung: 40 Min. mündlich zusammen mit Computer Vision zur bildbasierten Geodatenerfassung

 

Vorlesungsinhalte
  • Kapitel 1 – Motivation und Einführung
  • Kapitel 2 – Allgemeines zur Aerotriangulation (AT)
    • Methode und Charakteristika
    • Vorbereitende Maßnahmen
  • Kapitel 3 – AT mit der Methode der unabhängigen Modelle
  • Kapitel 4 – AT nach der Bündelmethode
    • Geometrisches Modell
    • Mathematisches Modell, rechnerischer Ablauf der AT nach Bündelmethode
    • Stochastisches Modell
    • Genauigkeitsverhalten
  • Kapitel 5 – Erweiterte AT
    • (a) GNSS-gestützte AT
    • (b) GNSS/inertial-gestützte AT
    • (c) AT mit Zusatzparametern
  • Seminar
    • Aerotriangulation – Theorie und Umsetzung in der Praxis am Beispiel eines realen Datensatzes
  •  
Zum Seitenanfang