Lehre
zur Startseite

GIS Praktikum

Sommersemester 2011


Termine

24.03. bis 20.05.2011 Anmeldefrist zur Teilnahme
27.06. bis 01.07.2011 Praktikumswoche

Teilnehmer:

Geographen im Nebenfach Geo-Informationssysteme

Jeweils 2 Teilnehmer bilden eine Gruppe und bearbeiten ein GIS-Projekt gemeinsam. Bei mehr Interessenten als Praktikumsplätze werden die Teilnehmer aus allen Anmeldungen ausgewählt.


Umfang der Veranstaltung:

Laut Studienplan: 4 Semesterwochenstunden (4 P)
Aufteilung:  
  • ca. 1 Tag Vorbereitung
  • 1 Woche (ca. 40 Wochenstunden) Projektbearbeitung am System (Projektwoche)
  • ca. 1 Tag Ausarbeitung

Die Hauptarbeit wird während der Projektwoche geleistet, für die jeweils ein kompletter Tag (8 Unterrichtsstunden) eingeplant werden muss.


Inhalt des Praktikums:

Während des Praktikums wird mit Hilfe eines Geo-Informationssystems ein kleines GIS-Projekt bearbeitet. Dabei werden alle Ebenen der Verarbeitung durchlaufen. Am Anfang steht die Entwicklung eines thematischen Datenmodells für das gestellte Thema (z. B. Erstellung eines Freizeitinformationssystems). Danach werden die notwendigen Daten (geometrische und beschreibende Informationen) digitalisiert. Im nächsten Schritt werden die erhobenen Daten genutzt, um neue Information abzuleiten. Neben einigen vorgegebenen Analyseaufgaben sind dem Drang nach Erkundung der Möglichkeiten des eingesetzten Systems praktisch keine Grenzen gesetzt. In diesem Schritt zeigen sich deutlich die Vorteile der räumlichen Datenverarbeitung mit einem GIS, aber auch die Schwächen und Schranken der einzelnen Systeme. Als Abschluss werden einige kartenähnliche Präsentationen erstellt, die dann als Dokumentation in den Arbeitsbericht einfließen sollen. Hierzu zählen auch statistische Auswertungen, die sich in Form von Diagrammen präsentieren lassen. Wie bereits erwähnt, zählt zum Praktikum auch die Erstellung eines Arbeitsberichtes und die Präsentation des Projektes am Rechner.


Ablauf des Praktikums:

  • Einarbeitung in das Thema
  • Erstellen des thematischen Datenmodells
  • Einarbeitung in das System
  • Einrichten des Projektes und Umsetzen des Datenmodells
  • Erfassung der Objekte (Geometrie und Attribute)
  • Analyse der Daten
  • Ausgabe (Karten, Diagramme, Berichte, Screendumps)
  • Erarbeiten des Projektberichtes

Arbeitsbericht:

Als Dokumentation der Projektarbeit ist von jeder Gruppe ein Arbeitsbericht anzufertigen. Er soll eine Beschreibung des Systems, des thematischen Modells und der Analysen, sowie eine Gesamtbeurteilung des Systems (Stärken und Schwächen) enthalten.


Anmeldung:

Zwingende Voraussetzung ist die bestandene GIS I -Prüfung!

 

Die Anmeldefrist für das kommende GIS-Praktikum im Sommersemester 2011 läuft bis zum 20.05.2011. Die Anmeldung kann Online erfolgen. Dazu bitte das

Online - Anmeldeformular

ausfüllen und absenden. Alle in der Frist eingegangenen Anmeldungen werden im gleichen Maße berücksichtigt.


Abschluss:

Schein (4 P)


Fragen ?

werden per Mail beantwortet