Lehre
zur Startseite

Modellierung und Visualisierung

Modellierung und Visualisierung - Spezialisierungsmodul (2. Semester - Master)
Dozent apl. Prof. Dr.-Ing. Norbert Haala, Dipl.-Ing. Patrick Tutzauer
Vorlesung Mittwoch / wöchentlich 9:45 - 10:30 Room: M 24.12
Übungen Mittwoch / wöchentlich 10:30 - 11:15 Room: M 24.12
Inhalt der Lehrveranstaltung
Repräsentation von 3D Objekten, Modellierung von und Zugriff auf 3D Datenstrukturen, Graphics Rendering Pipeline und deren Umsetzung, Beleuchtung und Schattierung, Aufbereitung von Datenstrukturen
Voraussetzungen
-
Referenzen (Monographien, Journale)
Podcasts der Vorlesungen sind frei zugänglich und werden jeweils nach der Veranstaltung eingestellt. Das Passwort für das Skript wird an die Teilnehmer der Veranstaltung weitergegeben.
Prüfung
40 Min. mündlich zusammen mit Web-basierte GIS

 

Vorlesungsinhalte
  1. Ablaufplan SS 2017
  2. Einleitung
  3. Repräsentation von 3D Objekten - Solid Modelling
    1. Randwertbeschreibung – Boundary Representation BRep
    2. Constructive Solid Geometrie (CSG)
    3. Zellzerlegung, Enumerationsverfahren
    4. Szenengraph-Modellierung
  4. Übung 3D Modellierung
    1. Modellierung eines einfachen Körpers mit Sketch-Up
    2. Importieren der erzeugten Datenstrukturen in C++-Programm
  5. Graphics Rendering Pipeline und OpenGL
    1. Modeling & Viewing Transformation
    2. Einführung OpenGL
    3. Tesselierung
  1. Grundübung OpenGL
    1. Umsetzung Graphics Rendering Pipeline
  2. Beleuchtung und Schattierung
    1. Reflexionsmodelle (Phong etc.)
    2. Texturierung
  3. Übung Lighting & Shading in OpenGL
  4. Aufbereitung von Datenstrukturen und Point Based Geometries
  5. Speed-up Techniken
    1. Culling
    2. Intersection tests
    3. Bounding boxes

 

Vorlesung vom Titel Aufschrieb Screencast
12.04.2017 Einleitung und Modellierung      
       

 

Übungen Titel Aufschrieb Screencast
19.04.2017 3D-Modellierung mit SketchUp