Lehre
zur Startseite

Aerotriangulation und Stereoplotting

Aerotriangulation und Stereoplotting (6. Semester)
Dozent Dr.-Ing. Michael Cramer
Vorlesung Mittwoch / wöchentlich 8:00 - 9:30 Raum: M24.12
Übungen Mittwoch / wöchentlich 9:45 - 10:30 Raum: M24.12
Inhalt der Lehrveranstaltung
Relative und absolute Orientierung, Doppelbildeinschaltung, Analytische Plotter, Aerotriangulation, Oberflächenbestimmung, Extraktion von Vektordaten, Integration in Geo-Informationssysteme.
Voraussetzungen
-
Referenzen (Monographien, Journale)
Standardliteratur Lehrbücher
  • K. Kraus, 1997: „Photogrammetrie, Band 1 - Grundlagen und Standardverfahren", mit Beiträgen von P. Waldhäusl., 6. Aufl., Dümmler-Verlag, 394 Seiten.
  • K. Kraus, 1996: „Photogrammetrie, Band 2 - Verfeinerte Methoden und Anwendungen", 3., völlig neue und erweiterte Auflage, 488 Seiten. 
Vertiefende Fachbücher
  • T. Luhmann, 2000: „Nahbereichsphotogrammetrie: Grundlagen, Methoden und Anwendungen", Wichmann-Verlag, 571 Seiten.
  • T. Schenk, 1999: „Digital Photogrammetry, Volume 1 - Background, fundamentals, automatic orientation procedures", TerraScience-Verlag, Laurelville, USA, ISBN 0-9677653-1-5, 428 Seiten.
weitere Literaturhinweise
Prüfung
2 Std. schriftlich, zusammen mit Bildaufzeichnung und Monoplotting
Vorlesungsbegleitende Materialien
Druckversion der Vorlesungsfolien im PDF-Format

 

Vorlesung vom Titel Aufschrieb Podcast 480x320 640x480
04.05.2011 Einleitung
12.05.2011 Relative Orientierung
Methode der unabhängigen Modelle
25.05.2011 Standard AT
26.05.2011 Standard AT - Beispiele
01.06.2011 Standard AT - Genauigkeit der AT
08.06.2011 GPS gestützte AT
08.06.2011 GPS/inertial gestützte AT, Teil 1
22.06.2011 GPS/inertial gestützte AT, Teil 2
22.06.2011 AT mit Zusatzparametern
06.07.2011 Rückblick ZIImaging Exkursion
06.07.2011 Übung Automatische AT
         
Vorlesungsmanuskript im PDF-Format

Das hier angebotene Skript zur Vorlesung deckt nicht den gesamten Umfang des Vorlesungsstoffs ab, sondern befasst sich im Wesentlichen nur mit den drei Themengebieten „AT nach der Bündelmethode“, „AT mit unabhängigen Modellen“, „Stereobildauswertung“. Daher sollte dieses Skript nur als Ergänzung zu obigen Vorlesungsfolien gesehen werden.

 


Materialien zur Übung

Testdatensatz

Im Rahmen der Auswertungen steht ein klassischer RMK-Datensatz (Weitwinkel) zur Verfügung, der 2002 über dem ifp Testfeld Vaihingen/Enz geflogen wurde. Die Bilder sind aus einer Flughöhe von ca. 2000m ü.G. erfasst worden. Details zum Testdatensatz können dem Dokument vaihingen_2002.pdf entnommen werden. Alle notwendigen Daten stehen physikalisch auf der CIP-Pool Platte unter Z:\users\Uebungen\BAZ+MP\vaihingen2002\ zur Verfügung.

 


Firmenbesichtigung ZI-Imaging Aalen

 


Diplomhauptprüfungen

Das Fach Aerotriangulation & Stereoauswertungen ist Bestandteil der Diplomhauptprüfung im Prüfungsfach „Bildaufzeichnung & Monoplotting, Aerotriangulation & Stereoauswertungen, Digitale Bildverarbeitung“. Die entsprechenden Prüfungsaufgaben der vergangenen Prüfungsjahre sind nachfolgend als PDF-Dokumente gegeben.


Literatur

Standardliteratur Lehrbücher
  • K. Kraus, 1997: „Photogrammetrie, Band 1 - Grundlagen und Standardverfahren", mit Beiträgen von P. Waldhäusl., 6. Aufl., Dümmler-Verlag, 394 Seiten.
  • K. Kraus, 1996: „Photogrammetrie, Band 2 - Verfeinerte Methoden und Anwendungen", 3., völlig neue und erweiterte Auflage, 488 Seiten. 

 

Vertiefende Fachbücher
  • T. Luhmann, 2000: „Nahbereichsphotogrammetrie: Grundlagen, Methoden und Anwendungen", Wichmann-Verlag, 571 Seiten.
  • T. Schenk, 1999: „Digital Photogrammetry, Volume 1 - Background, fundamentals, automatic orientation procedures", TerraScience-Verlag, Laurelville, USA, ISBN 0-9677653-1-5, 428 Seiten.

 

Wissenschaftliche Fachbeiträge
Die im Folgenden aufgeführten Publikationen dienen zur Vertiefung des Vorlesungsstoffs und können als Startpunkte für eigene Literaturrecherchen verwendet werden.

 

Theoretische Genauigkeitsuntersuchungen zur AT

 

Stand (um 1975) und Anwendungen der „klassischen" AT nach der Bündelmethode  

 

Grundlagen und Theorie zur Automatischen Aerotriangulation (AAT)

 

Anwendungen und Erfahrungen mit der AAT

 

Theorie und Anwendungen der GPS-gestützten Aerotriangulation

 

Theorie und Erfahrungsberichte zur AT mit Selbstkalibrierung

 

Direkte Georeferenzierung mit GPS/INS-Modulen 

 

Integrierte Sensororientierung